O2 und E-Plus: Nationales Roaming startet bei Mobilfunk-Discountern

Bild: Telefónica Deutschland

Bild: Telefónica Deutschland

O2 baut das nationale Roaming in Deutschland aus und bietet nun auch ersten Nutzern von Discount-Anbietern Zugriff auf das E-Plus-Netz zur besseren Abdeckung.

Wie iFun berichtet, haben in den vergangenen Tagen einige Nutzer von Mobilfunk-Discountern im O2-Netz Zugriff auf das Netz der aufgekauften Konkurrenz von E-Plus erhalten. So berichten iPhone-Nutzer dort von einer Benachrichtigung über neue Netzbetreiber-Einstellungen, wie sie zum Beispiel ein Kunde bei Netzclub erhalten hat.

O2 und E-Plus: Zusammenschluss der UMTS-Netze gestartet31. März 2015

Bei Lücken in der Abdeckung durch das O2-Netz buchen sich die Geräte dann automatisch in das E-Plus-Netz ein, um besseren Empfang zu erhalten. Bisher funktioniert das nur im UMTS-netz, auch LTE soll allerdings in Zukunft zusammengelegt werden. Auch in umgekehrter Richtung dürfte das in Zukunft funktionieren, aktuell konnte ich weder mit der Base-Karte, noch mit der Lidl-Mobile-SIM Änderungen feststellen.

Wird gerade im fremden Netz gesurft, zeigt dies ein kleines „+“ beim Netzbetreiber an, beispielsweise „o2de+“. Bis 2017 möchte o2 in puncto Netzqualität zur Konkurrenz aufschließen, wir können also gespannt sein.

Screenshot_2015-04-09-07-28-30

Netzclub nutzt nun auch das E-Plus-Netz

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.