Netzqualität: o2 will bis 2017 zur Konkurrenz aufschließen

o2-header

Nach der Übernahme von E-Plus hat Telefónica Deutschland großes vor. Im Interview mit dem Handelsblatt gab man bekannt, bis 2017 die selbe Netzqualität wie die Konkurrenz anbieten zu wollen.

Das O2-Netz steht weiterhin im Schatten der Konkurrenz von der Deutschen Telekom und Vodafone, durch den Zukauf von E-Plus möchte man in diesem Punkt allerdings möglichst schnell aufholen. Zusammen mit der neuen Infrastruktur plant man, bis 2017 die selbe Netzqualität wie die Konkurrenz erreichen.

Noch in der ersten Jahreshälfte des kommenden Jahres sollen Kunden erste Vorteile des vereinten Netzes spüren können. Eine mit dem der Telekom vergleichbare Netzabdeckung zu erreichen, dürfte kein leichtes Unterfangen sein, die für 2015 geplante Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen könnte jedoch einen Grundstein dafür legen. Inwiefern sich dies auf die Preispolitik der beiden Marken auswirkt, sollten wir dann im Laufe des nächsten Jahres erfahren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X: Nachfolger könnte anders gefaltet werden in Smartphones

Lidl verbessert Bargeldservice in Fintech

Zhiyun Angebote zum Black Friday in Schnäppchen

Bundesregierung beschließt Mobilfunkstrategie in Provider

Samsung Galaxy S11: Gerüchte zum Display und zur Kamera in Smartphones

Mobvoi TicWatch Pro LTE startet in Deutschland in Wearables

Black Week: Medion Saugroboter MD 18600 für 99,95 Euro in Schnäppchen

1&1 Mobilfunk: LTE im Vodafone-Netz startet in Tarife

Samsung Galaxy S9 und Note 9: Android 10 bald als Beta in Firmware & OS

Samsung Galaxy S8: Android 10 wird eher nicht als Update kommen in Firmware & OS