E-Plus

O2 und E-Plus: Gemeinsame Nutzung der Mobilfunknetze geplant

Na das ist doch mal eine Neuigkeit. Nachdem die angedachte Fusion von o2 und E-Plus nicht geklappt hat, planen die beiden Netzbetreiber nach Informationen vom Nachrichtenportal Bloomberg eine Zusammenlegung bzw. gemeinsame Nutzung der Netze. In der Praxis könnten dann Kunden das 2G- und 3G-Netz beider Betreiber für Mobilfunkleistungen nutzen.

Finale Entscheidungen dazu gibt es noch nicht, o2 ist mit diesem Schritt allerdings nicht schlecht beraten, denn mit dem geplanten Börsengang muss das Unternehmen mehr denn je darauf schauen, wo man Kosten einsparen kann. Eine Zusammenarbeit beider Unternehmen könnte laut aktuellen Analysen Synergien von bis zu 4 Milliarden Euro ergeben. Derzeit laufen die Verhandlungen noch, allerdings nicht nur mit E-Plus.

Rachel Empey, Finanzvorstand von Telefonica Deutschland sagt dazu:

Als ein potenzieller Zusammenschluss von Telefonica Deutschland und E-Plus diskutiert wurde, gab es eine tiefere Analyse potenzieller Netzwerk-Synergien. Eine ganze Menge dieser Synergien könnte durch eine gemeinsame Netznutzung erreicht werden.

E-Plus-Sprecher Guido Heitmann gibt nur kurz zu Protokoll:

Wir sind generell offen für Kooperations-Ideen. Wann immer wir Chancen sehen, werden wir sie genau prüfen.

via welt Danke Thomas!

Hinterlasse deine Meinung