Obi Worldphone: Ex-Apple-CEO John Sculley geht mit zwei Android-Smartphones an den Start

Obi_Worldphone_SJ15_

John Sculley, der Mann, der dem Weltkonzern Apple von 1983 bis 1993 als Präsident und CEO diente, macht diesem ab sofort mit den eigenen Obi Worldphones Konkurrenz. Gute Hardware in ein ansprechendes Äußeres verpackt, sollen hier zum Erfolg führen.

Obi Worldphone SF1

Beim Obi Worldphone SF1 handelt es sich um das hochpreisigere Gerät der Firma, bei der John Sculley die Position des Mitgründers inne hat. Das Worldphone SF1 besitzt ein durch Gorilla Glass 4 geschütztes FullHD-Display mit einer Diagonalen von 5 Zoll und wird von einem Snapdragon 615 Octa-Core-SoC angetrieben, der auf 2/3 GB RAM zurückgreifen kann.

Der je nach Modell 16 oder 32 GB große interne Speicher lässt sich per microSD-Karte erweitern und ein per QuickCharge 1.0 schnell nachgeladener 3.000 mAh Akku versorgt das Smartphone unterwegs mit genügend Saft. Abgerundet wird die Ausstattung von Kameras mit 13 und 5 Megapixel und Android in der nicht ganz aktuellen Version 5.0.2 Lollipop.

Obi_Worldphone_SF1_

Das Dual-SIM und LTE unterstützende Obi Worldphone SF1 wird ab Oktober in ausgewählten Märkten zu Preisen von 199 (2GB/16GB) bzw. 249 US-Dollar (3GB/32GB) erhältlich sein. Die Zielgruppe des Smartphones sollen angeblich junge Männer unter 25 Jahren sein, die in aufstrebenden Märkten in Asien, Afrika oder dem Mittleren Osten leben.

Obi Worldphone SJ1.5

Das Obi Worldphone SJ1.5 siedelt sich unterhalb seines großen Bruders an und verfügt über ein 5 Zoll großes IPS-Display, das mit 1280 x 720 Pixel auflöst. Ein 1,3 GHz schneller MediaTek MT6580 soll zusammen mit 1 GB RAM für eine angemessen Performance sorgen und das Android 5.1 Lollipop Betriebssystem mit der eigenen Oberfläche flüssig zum Laufen bringen.

Zur weiteren Ausstattung des Einsteiger-Smartphones zählen ein erweiterbarer 16 GB großer Speicher, zwei Kameras mit 8 und 5 Megapixeln sowie ein 3.000 mAh starker Akku. Auch hier können zwei SIM-Karten im Gehäuse verstaut werden, LTE steht jedoch leider nicht zur Verfügung.

Obi_Worldphone_SJ15_2_

Mit einem Preis von 129 US-Dollar fällt das Obi Worldphone SJ1.5 gemessen an der Ausstattung zwar relativ günstig aus, hierzulande wird das Gerät aber nicht auf dem Markt erscheinen. Auch dieses Smartphone soll nämlich lediglich in Ländern wie Vietnam, Nigeria und Türkei an den Start gehen.

Zu obiworldphone.com

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.