Ocosmos OCS-1 – Gaming-Slider mit Windows 7 und Oak Trail Plattform

Eigentlich gibt es auf dem Mobilfunkmarkt viele Tablets, die aber nie eine richtige Hardware-Tastatur haben. Auf der anderen Seite existieren aber eine Menge Smartphones, die zwar eine QWERTZ-Tastatur besitzen, aber keinen so großen Display. Auch wenn das Display des Ocosmos OCS-1 nicht so groß ist, könnte man das Gerät als Tablet-Slider vermarkten. Ein Prototyp des Produkts wurde nun auf der IDF gezeigt.

Wie an den zwei großen Buttons links und rechts neben dem Touchscreen zu erkennen ist, hat der OCS-1 als Hauptkriterium das Spielen von Games. Deshalb sind die beiden angesprochenen Controller auch ziemlich speziell. Sie werden auf zwei Ebenen benutzt. Zusätzlich gibt’s noch einen PSP-ähnlichen Analogstick. Durch diese neuen Ideen und Techniken wird es sogar möglich, komplexere Spiele wie World of Warcraft & Co. zu spielen. Nochmals mehr Funktionen ermöglichen übrigens die Schultertasten.

Als Betriebssystem kommt Windows 7 zum Einsatz, das keine eigene Benutzeroberfläche spendiert bekommen hat. Bedient wird das Gerät über einen 4.8 Zoll großen Touchscreen. Die Auflösung beträgt 1024×600 Pixel. Weitere Leistungsmerkmale sind WLAN, ein Mini-HDMI- und ein Mini-USB-Anschluss sowie ein normaler USB-Port. Optional gibt’s auch UMTS, doch das wird mehr kosten. Neben all diesen Sachen sind auch zwei Kameras mit an Bord: Eine 3 Megapixel-Variante auf der Rückeseite und eine Front-Kamera für Videotelefonie. Angetrieben wird der Slider von der neuen Oak Trail Plattform.

Interessant ist auf jeden Fall noch, dass eine Akkuladung für bis zu 10 Stunden Zocken herhalten kann. Bestätigt sich diese Aussage, würde der Ocosmos OCS-1 wirklich zum perfekten Gaming-Gadget werden, oder?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.