Office für das iPad: Microsoft dementiert das Gerücht, Aufklärung in den nächsten Wochen

Gestern veröffentlichte The Daily ein Bild, welches die offizielle Office-Anwendung für das iPad zeigen sollte. Die App sei bereits fertig und wird schon bald bei Apple zur Prüfung eingereicht werden. Microsoft äußerte sich auf Nachfrage anschließend bei einigen Medien, unter anderem auch der New York Times, und dementierte das Gerücht. Jemand muss The Daily schlechte Informationen gegeben haben hieß es dann offiziell auf Twitter, das veröffentlichte Bild ist ein Fake und mehr wolle man dazu im Moment nicht sagen.

Daraufhin tauchte dann direkt ein neues Bild auf, welches das mutmaßliche Icon von Office zeigt und es gab Behauptungen, dass Microsoft einigen Journalisten sogar eine funktionierende Version gezeigt haben soll. Das ging noch eine Weile so hin und her, am Ende blieb Microsoft aber bei seiner Aussage: The Daily hat falsche Informationen erhalten, die Auflösung wird es in den kommenden Wochen geben. Stellt sich mir die Frage, ob es denn überhaupt noch ein Office von Microsoft für das iPad braucht?

quellen the daily zdnet NYT @msftnews

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung