Offizielle Dropbox-App für Android ab sofort verfügbar

Lange hat es gedauert, doch nun ist es soweit, nach einigen inoffiziellen und auch meist eingeschränkten Clients ist nun die offizielle Dropbox-App für Android verfügbar. Sie kann ab sofort kostenlos im Android Market geladen werden.

Dropbox ist ein beliebter Webdienst, der ein Netzwerk-Dateisystem für die Synchronisation von Dateien zwischen verschiedenen Rechnern und Benutzern bereitstellt. Zum Zugriff gibt es Programme für die Betriebssysteme Mac OS X, iPhone OS, Linux, Android und Microsoft Windows. Der Dropbox-Ordner jedes an einem Account angemeldeten Rechners wird automatisch miteinander abgeglichen, dabei müssen die beteiligten Rechner nicht zur selben Zeit online sein. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einzelne Ordner anderen Dropbox-Benutzern freizugeben, so dass mehrere Benutzer Dateien miteinander austauschen können oder an gemeinsamen Projekten arbeiten können.

Mit dem Android-Programm ist es möglich, seine Dateien, welche in der Dropbox liegen zu verwalten, man kann Links zu den eigenen Dateien verteilen, neue Dateien direkt vom Telefon hochladen oder bereits vorhandene Dateien auf dem Smartphone ansehen.

Allerdings besteht bei der App noch deutliches Verbesserungspotential, denn in einem ersten Test musste ich feststellen, dass ich nur Audio-, Video- oder Textdateien hochladen kann, diese Einschränkung ist natürlich ein Witz, zudem taucht die Dropbox nicht im Teilen-Dialog auf. Für den Download von Dateien ist die Dropbox-App allerdings super.

Update 1

Leute ich sage euch, geile Sache, wie mir der RinTinTigger via Kranki gerade gesteckt hat, es gibt doch die Möglichkeit sämtliche Dateitypen über die App vom Smartphone in die Dropbox zu laden. Dazu benötigt Ihr einfach einen Dateiexplorer, der sich in den Upload-Dialog einklinkt. Ich habe hier z.B. den kostenlosen OI File Manager gewählt, es funktioniert nicht mit jedem, Astro geht zum Beispiel nicht. Wenn Ihr diesen installiert habt, könnt Ihr einfach in eurer Dropbox-App auf Upload und dann Text File gehen und der OI File Manager klinkt sich automatisch ein, wenn Ihr jetzt eine Datei wählt, wird diese in eure Dropbox geladen, geil!

Update 2

Heute (08.06.10) wurde ein erstes umfangreiches Update für die App veröffentlicht, mann kann nun Dateien direkt runterladen und auch direkt aus der App jedes mögliche Dateiformat hochladen. Insgesamt wirkt das Programm sehr stabil und durchdacht. Ich hoffe auf weitere Neuerungen.

In einem kostenlosen Account stehen 2GB Speicher zur Verfügung, wer gleich nach Anmeldung 250MB mehr Speicher möchte, meldet sich einfach über diesen Link an. Die Nutzung macht natürlich nur richtig Sinn, wenn Ihr auch den Client für den Computer installiert.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung