OnePlus X erhält Update auf OxygenOS 2.2.0

Hardware

Kurz nach dem Release von OxygenOS 2.1.4 für das OnePlus One hat der chinesische Hersteller nun das Update auf OxygenOS 2.2.0 für das OnePlus X veröffentlicht. Die Aktualisierung bringt unter anderem einen manuellen Modus für die Kamera mit und ist von nun an OTA verfügbar.

Für alle Besitzer eines OnePlus X steht ab sofort eine weitere Aktualisierung zum Download bereit, welche die Software-Version auf OxygenOS 2.2.0 anhebt. Im Rahmen des Updates integriert OnePlus neben einem manuellen Modus für die Kamera auch eine Funktion, die es erlaubt, Fotos aus der Kamera-App heraus auf der SD-Karte zu speichern. Des Weiteren lassen sich die Präferenzen bezüglich des Dual-SIM-Features wieder direkt in den Systemeinstellungen ändern und einige Sicherheits- und Bugfixes sind mit an Bord.

Laut OnePlus wird die Aktualisierung auf OxygenOS 2.2.0 ab sofort weltweit an alle OnePlus X Smartphones verteilt, wobei natürlich nicht alle Geräte gleichzeitig bedient werden. Solltet ihr also noch nicht auf das OTA-Update hingewiesen worden sein, wird es sicherlich in Kürze auch für euch bereitstehen.

Quelle: OnePlus via: 9To5Google


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.