OnePlus X erhält Update auf OxygenOS 2.2.0

Kurz nach dem Release von OxygenOS 2.1.4 für das OnePlus One hat der chinesische Hersteller nun das Update auf OxygenOS 2.2.0 für das OnePlus X veröffentlicht. Die Aktualisierung bringt unter anderem einen manuellen Modus für die Kamera mit und ist von nun an OTA verfügbar.

Für alle Besitzer eines OnePlus X steht ab sofort eine weitere Aktualisierung zum Download bereit, welche die Software-Version auf OxygenOS 2.2.0 anhebt. Im Rahmen des Updates integriert OnePlus neben einem manuellen Modus für die Kamera auch eine Funktion, die es erlaubt, Fotos aus der Kamera-App heraus auf der SD-Karte zu speichern. Des Weiteren lassen sich die Präferenzen bezüglich des Dual-SIM-Features wieder direkt in den Systemeinstellungen ändern und einige Sicherheits- und Bugfixes sind mit an Bord.

Laut OnePlus wird die Aktualisierung auf OxygenOS 2.2.0 ab sofort weltweit an alle OnePlus X Smartphones verteilt, wobei natürlich nicht alle Geräte gleichzeitig bedient werden. Solltet ihr also noch nicht auf das OTA-Update hingewiesen worden sein, wird es sicherlich in Kürze auch für euch bereitstehen.

Quelle: OnePlus via: 9To5Google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.