Otelo mit LTE: Die Highspeed-Option ist gestartet

Wie bereits angekündigt, ist die Highspeed-Option bei Otelo in dieser Woche gestartet. Damit können Kunden der Vodafone-Tochter erstmals das LTE-Netz nutzen.

Zunächst einmal die weniger gute Nachricht: Die Tarife otelo Allnet Flat-Go, Classic, Comfort und Max beinhalten nun nur noch eine Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s, bisher war diese doppelt so schnell. Diese Änderung betrifft allerdings nur Neukunden, Vertragsverlängerer oder Tarifwechsler. Bestandskunden werden also nicht automatisch angepasst.

LTE für 5 Euro mehr

Die Tarife otelo Allnet-Flat Classic, Comfort und Max wurden um die neue Highspeed-Option ergänzt. Damit surfen Kunden mit doppelter Geschwindigkeit bis zu 50Mbit/s im Downstream und bis zu 25 Mbit/s im Upstream. Auch wenn Otelo das nicht direkt bewirbt, findet das im LTE-Netz von Vodafone statt.

Die Option kostet monatlich 5 Euro extra und gilt auch für gegebenenfalls zugebuchte Upgrade-Optionen und Extra-Data. Schade ist, dass die Highspeed-Option leider kein VoLTE und kein WiFi Calling ermöglicht.

Laut Otelo muss die Highspeed-Option -Optionion einmalig durch das Aus-/Einschalten des Gerätes bzw. durch das Ein/Ausschalten des Flugmodus aktiviert werden.

Zu den Otelo-Tarifen →

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).