PayPal: Falsche Gewinn-Mails und Empörung auf Facebook (Update)

„Willste? Kriegste!“ unter diesem Motto hat PayPal ein Gewinnspiel veranstaltet, bei dem alle Teilnehmer die Chance auf eine Erstattung in Höhe von 500 Euro für im Mai getätigte PayPal-Transaktionen abstauben hatten. Problem ist nun, dass unbeabsichtigt diverse Gewinnbenachrichtigungen an Teilnehmer versendet worden, die eben nicht gewonnen haben. Die Verlosung hat laut PayPal noch nicht einmal stattgefunden.

Leider ist diese E- Mail aufgrund eines technischen Fehlers versendet worden. Dafür möchten wir uns entschuldigen.

Wie viele Nutzer von der falschen Mail betroffen sind, ist bisher unklar, klar ist aber, dass die ersten bereits mit gewetzten Messern und virtuellen Mistgabeln auf der Facebook-Seite von PayPal ihren Gewinn einfordern. Guten Ton sucht man dort vergebens.

Wie geht es nun weiter? Nun ja, auch Unternehmen haben natürlich die Möglichkeit einen Erklärungsirrtum zu äußern, denn mit Absicht wurden die falschen Mails sicher nicht versendet. Paypal Deutschland sitzt in Luxemburg, dort werden hinter den Kulissen sicher erstmal die Juristen dazu befragt, hierzulande müssten sie nun „ohne schuldhaftes Zögern“ reagieren, warten wir es ab.

paypal 1

Bild unten @blacktar
Update

PayPal verschickt aktuell an alle vermeintlichen Gewinner E-Mails, in denen darüber informiert wird, dass es sich hierbei um „einen Fehler und technisches Versehen“ handelt.

paypal email gewinnspiel

Danke Maximilian!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.