Games

PC-Spiel: Electronic Arts verschenkt Need for Speed Most Wanted (2012)

Need for Speed Most Wanted

Electronic Arts verschenkt derzeit das Spiel Need for Speed: Most Wanted (2012) im Origin Client.

Im Rahmen der Aktion „Auf’s Haus“ bietet EA im Origin Store regelmäßig einen Titel des Sortiments kostenlos an. Bislang waren vor allem ältere Titel dabei, mit dem Need-for-Speed-Teil aus dem Jahr 2012 gibt es nun aber ein attraktives Rennspiel mit guter Grafik zum Preis von 0 Euro. Die gleichnamige Android-Umsetzung war erst kürzlich für 10 Cent zu haben.

Mit einem MetaScore von 82 Prozent kommt das Computerspiel bei den Bewertungen recht gut weg. Die Grafik kann sich sehen lassen und das Erklimmen der Wanted-Liste macht durchaus Spaß, lediglich die stets gleichen Sequenzen bei verursachten Unfällen trüben den Spielspaß etwas. Auch ein Multiplayer-Modus ist integriert und online-verknüpfte Blitzer-Highscores sorgen für zumindest etwas Langzeitmotivation.

Einmal im Account gespeichert, können Spiele über den Origin-Client jederzeit erneut kostenlos heruntergeladen werden. Zwar erntete EAs neues DRM-System zum Release viel Kritik, stellt jedoch wie Steam eine bequeme Lösung zur Spieleverwaltung dar und kann auch durch ein System der digitalen Rückgabe punkten.

NfS Most Wanted im Origin Store →

Danke leerlauf

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung