Pokemon Go startet in Österreich und der Schweiz

Pokemon GO Logo

Nach dem Deutschland-Start in der vergangenen Woche ist Pokemon Go ab sofort in 26 weiteren Ländern Europas verfügbar.

Während die sozialen Netzwerke weiterhin mit Tweets zum Augmented-Reality-Spiel Pokemon Go geflutet werden, hat Niantic die Zielgruppe der App nun noch einmal vergrößert. So können sich ab sofort auch Nutzer in Österreich, der Schweiz und Luxemburg auf die Jagd nach Glurak, Pikachu und Co begeben, iOS- oder Android-Smartphone vorausgesetzt.

Pokémon GO is available in twenty-six new countries. As of tonight, Trainers living in Austria, Belgium, Bulgaria, Croatia, Cyprus, Czech Republic, Denmark, Estonia, Finland, Greece, Greenland, Hungary, Iceland, Ireland, Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malta, Netherlands, Norway, Poland, Romania, Slovakia, Slovenia, Sweden, and Switzerland are able to download Pokémon GO from the Play Store or App Store.

 

Möglich war die Installation für Nutzer in diesen Ländern bislang nur über Umwege, ab sofort steht Pokemon Go im App- und Google Play Store zum kostenlosen Download bereit. Kompatibel ist das Spiel mit allen Android-Geräten ab KitKat sowie Apple Devices mit iOS 8.0 oder höher.

Pokémon GO
Preis: Kostenlos+
‎Pokémon GO
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones

Google Stadia: Premiere Edition geht an den Start in Gaming

Elektroauto: Lexus zeigt Vision für die Zukunft in Mobilität

MX-30: Mazda zeigt erstes Elektroauto in Mobilität