Polar A300: Fitness-Tracker mit einem Monat Akkulaufzeit

Polar A300 Header

Die CES ist in vollem Gange und mit dieser erblicken auch immer mehr Fitness-Tracker das Licht der Welt. So zum Beispiel auch der A300 von Polar, der unter anderem mit einer langen Akkulaufzeit punkten kann.

Das Jahr 2015 wird wie erwartet von einem ganzen Schwung an Wearables eingeleitet und natürlich wollen auch namhafte Hersteller aus der Branche ein Stück vom „Fitness-Kuchen“ ab. Polar dürfte vielen Sportlern ein Begriff sein. Mit dem A300 wird es hier ab Sommer ein neues Fitness-Gadget geben.

Polar A300 Farben

Der Preis für den Tracker liegt bei 120 Euro, für 160 Euro bekommt man den Tracker und einem Herzfrequenzmesser und für 25 Euro gibt es ein Band für den Arm dazu. Dieses gibt es in mehreren bunten Farben und kann natürlich gewechselt werden. Das Besondere am Polar A300 ist die Akkulaufzeit, denn der Tracker soll 4 Wochen durchhalten, bevor man ihn neu aufladen muss.

Besonders hübsch finde ich den neuen Tracker von Polar ehrlich gesagt nicht, aber der Funktionsumfang in Kombination mit der Akkulaufzeit und dem Preis ist nicht uninteressant. In den USA und in Finnland wird man den Tracker ab nächstem Monat kaufen können, in Deutschland müssen wir uns noch bis Juni gedulden. Weitere Details gibt zum A300 es auf der Produktseite von Polar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.