Polk Command Bar: Soundbar mit eingebauter Alexa

Polk Command Bar
alt

DIe Firma Polk war mir persönlich bisher eher unbekannt. Umso interessanter finde ich es, dass Polk mit einer Soundbar mit wortwörtlich integrierter Alexa Sprachsteuerung auf den Markt kommt. Hierbei ist nicht nur die Technik inklusive der hochsensiven Mikrofone verbaut worden, nein auch das Design-Element mit dem blauen Leuchtkreis und den vier Tasten, welche von der Amazon Echo-Serie bekannt sind, sind in das Design eingeflossen.

Auf Amazon.com ist der Artikel nun auch schon vorbestellbar und geht dort (USA und Canada) für 299,95 $ über den virtuellen Ladentisch. Über kurz oder lang dürfen wir laut den Jungs von Android Police auch in Deutschland, Australien und England mit dem Verkaufsstart der Soundbar rechnen.

Die Soundbar bietet abgesehen von der Alexa Sprachsteuerung natürlich auch noch weitere interessante Features. Neben einem schnurlosen Basslautsprecher bietet sie auf der Rückseite die folgenden Anschlüsse:

Command Sound Bar

  • 2x HDMI (ARC) Eingang
  • 1x HDMI Ausgang (Video Pass-through)
  • Toslink Optisch Eingang
  • USB-Anschluss (z. B. für den FireTV Stick)
  • Netzwerkanschluss

Abgesehen davon versteht sich die Soundbar mit Bluetooth und WiFi. Die Command Bar untestützt Dolby/DTS surround sound, HDR 10/Dolby Vision und HDMI CEC/IR für die Fernsteuerung. Klingt alles in allem super interessant. Mal sehen, für welchen Preis und wann die Command Bar in Deutschland über die Ladentheke wandert…

Teilen

Hinterlasse deine Meinung