Poly: Google startet neue Plattform für virtuelle Objekte

Google Poly

Google hat eine neue Plattform namens Poly ins Leben gerufen. Dort gibt es, passend zum AR- und VR-Trend, eine Übersicht virtueller Objekte.

Bei Google bewirbt man die neue Plattform Poly mit dem Satz: Entdecke die Welt in 3D. Und genau das trifft den Nagel auf den Kopf, es ist eine Plattform, bei der man als Nutzer 3D-Objekte hoch laden und anschauen kann. Man könnte es als eine virtuelle Bibliothek für 3D-Objekte im Internet bezeichnen.

Der Launch dieser Plattform kommt zu einem richtigen Zeitpunkt, denn VR, aber vor allem AR (Augmented Reality) sind voll im Trend. Google selbst möchte mit ARCore für Android mehr Druck machen. Poly könnte sich also zu einer interessanten und für Kreative inspirierenden Anlaufstelle in diesem Bereich entwickeln.

Der Upload der 3D-Objekte ist kostenlos und andere können diese nehmen und selbst anpassen und verändern. Die Plattform sieht aktuell noch mehr nach einem Hobby von Google aus, doch das Unternehmen wird sie sicher ausbauen. Falls ihr euch schon mal bei Poly umschauen wollt, dann geht es hier entlang. Die Details zu Poly findet ihr im offiziellen Blogeintrag von Google.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.