Qi-Standard: Microsoft und Samsung EM treten WPC bei

nokia_wireless_qi_header

Microsoft und Samsung sind dem Wireless Power Consortium beigetreten, das aktuell für den Qi-Standard zum kabellosen Aufladen verantwortlich ist.

Es gibt momentan drei Standards zum kabellosen Aufladen, der wohl bekannteste in dieser Kategorie ist aber Qi. Trotzdem herrscht hier noch ein harter Wettbewerb mit A4WP und PMA, die sich ja aber letzten Monat dazu entschieden haben gemeinsam den Markt aufzumischen. Leicht wird das jedenfalls nicht, denn das WPC begrüßte heute Microsoft und Samsung Electro-Mechanics als treibende Partner, die in Zukunft eine wichtige Rolle einnehmen werden. Wie diese aussieht, wollte man nicht sagen.

Es wird so langsam aber mal Zeit für einen einheitlichen Standard beim kabellosen Aufladen, denn der Wettbewerb auf dem Markt ist zwar gut für die Entwicklung, aber hindert diese auch gleichzeitig. Ich habe mich zum Beispiel mal mit einem Mitarbeiter von Audi unterhalten, der meinte man würde das gerne unterstützen (tut es übrigens auch bald mit Qi), aber man hat momentan einfach keine Sicherheit. Setzt man hier im Auto auf einen Standard, ist dieser 2 Jahre später vielleicht wieder Geschichte.

Womöglich gibt es am Ende ja aber auch genug Platz für zwei Standards, was ich in diesem Fall aber nicht unbedingt glaube. Qi hat jedenfalls gute Chancen, auch wenn es dank der Partnerschaft zwischen A4WP und PMA nicht leicht wird. Mal schauen, welcher Standard in Zukunft das Rennen macht, damit wir uns danach auch endlich mal auf die Verbreitung von einem der Standards konzentrieren können. Ich würde das jedenfalls begrüßen, da ich diese Technik mag, sie aber größtenteils nutzlos ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.