Qimini Pocket: Kabellose Ladestation mit USB-Anschluss

Hardware

Kabelloses Laden von Smartphones ist eines der großen Hype-Features der letzten Zeit und neben dem Qi-Standard haben sie auch noch oft eines gemeinsam: Sie müssen gezwungenermaßen über eine Spannungsquelle versorgt werden. Qimini will das mit dem Pocket etwas anders machen und setzt stattdessen auf einen USB-Anschluss.

Der Fokus von Qimini liegt dabei vor allem auf der Portabilität der Qi-Ladestation. Durch die kompakten Ausmaße passt es wunderbar in die Gesäßtasche der Jeans und mit dem USB-Anschluss kann das Notebook als mobile Spannungsquelle dienen. Ebenfalls nett ist auch, dass das USB-Kabel schön in die Ladestation integriert ist. Generell ist das Design ziemlich hübsch ausgefallen und auch verschiedene Farben werden verfügbar sein.

Derzeit gibt es noch keinerlei Angaben zur genauen Verfügbarkeit und dem Preis des Pocket. Für mich wäre das Qimini Pocket definitiv eine Überlegung wert, das ich eine möglichst kompakte Qi-Ladestation für mein Nexus 4 möchte. Das Nokia Fatboy hat auf meinem Schreibtisch beispielsweise zu viel Platz weggenommen, da wünsche ich mir einfach etwas kompakteres.

via WPXBOX


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.