Qimini Pocket: Kabellose Ladestation mit USB-Anschluss

qimini pocket 01

Kabelloses Laden von Smartphones ist eines der großen Hype-Features der letzten Zeit und neben dem Qi-Standard haben sie auch noch oft eines gemeinsam: Sie müssen gezwungenermaßen über eine Spannungsquelle versorgt werden. Qimini will das mit dem Pocket etwas anders machen und setzt stattdessen auf einen USB-Anschluss.

Der Fokus von Qimini liegt dabei vor allem auf der Portabilität der Qi-Ladestation. Durch die kompakten Ausmaße passt es wunderbar in die Gesäßtasche der Jeans und mit dem USB-Anschluss kann das Notebook als mobile Spannungsquelle dienen. Ebenfalls nett ist auch, dass das USB-Kabel schön in die Ladestation integriert ist. Generell ist das Design ziemlich hübsch ausgefallen und auch verschiedene Farben werden verfügbar sein.

Derzeit gibt es noch keinerlei Angaben zur genauen Verfügbarkeit und dem Preis des Pocket. Für mich wäre das Qimini Pocket definitiv eine Überlegung wert, das ich eine möglichst kompakte Qi-Ladestation für mein Nexus 4 möchte. Das Nokia Fatboy hat auf meinem Schreibtisch beispielsweise zu viel Platz weggenommen, da wünsche ich mir einfach etwas kompakteres.

qimini pocket 02

via WPXBOX

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

PlayStation 5: Patent zeigt wohl Controller in Gaming

US-Ausnahmeregelung: Huawei bekommt drei weitere Monate in Marktgeschehen

Apple Special Event am 2. Dezember in Events

Über Alexa: Amazon Echo und Fire TV Stick schon jetzt zu Black-Friday-Preisen in Schnäppchen

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones