Qualcomm kündigt Snapdragon 821 offiziell an

Bei Qualcomm hat man heute einen neuen Chip für Smartphones vorgestellt, den Snapdragon 821. Es handelt sich um einen optimierten Snapdragon 820.

Schaut man sich den aktuellen Markt für Android-Flaggschiffe an, dann wird man meistens auf einen Snapdragon 820 bei der Wahl des Prozessors treffen. Der Chip kommt unter anderem in Modellen wie dem HTC 10, LG G5, OnePlus 3 und der S7-Serie von Samsung zum Einsatz. Für die zweite Jahreshälfte gibt es ein Upgrade.

Dieses nennt sich Snapdragon 821 und soll 10 Prozent schneller, als der aktuelle Snapdragon 820 sein. Ich gehe davon aus, dass die meisten Hersteller, die ein Gerät für die zweite Jahreshälfte geplant haben, auf diesen Chip setzen und nicht mehr zum 820 greifen werden. Unter anderem auch Samsung, wo man nächsten Monat ein neues Modell der Galaxy Note-Reihe, das Galaxy Note 7, vorstellen wird.

Der Snapdragon 821 taktet jetzt mit 2,4 GHz statt 2,15 GHz, unklar ist aber, ob die Leistung der „schwächeren“ CPU-Kerne ebenfalls gesteigert wurde. Qualcomm schweigt ebenfalls bei der GPU-Angabe, man darf also davon ausgehen, dass sich hier nichts getan hat. Ob die Leistungssteigerung im Alltag auffallen wird, ist eine andere Frage. Weitere Details gibt es in der Pressemitteilung von Qualcomm.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.