Quick Charge 3.0: Von 0 auf 80 Prozent in 35 Minuten

Apple iPhone Netzteil Header

Symbolbild: Das Netzteil des iPhone

Qualcomm hat eine neue Generation von Quick Charge angekündigt, die noch mal schneller als die letzte sein soll. Man verspricht 80 Prozent in einer guten halben Stunde. Nächstes Jahr soll es aber erst soweit sein.

Die Akkus werden nur langsam größer und bei der Akkulaufzeit hat sich nicht all zu viel getan in den letzten Jahren. Wenn man nicht unbedingt ein Gerät in der Größe eines Galaxy Note mitschleppen möchte, dann muss man, von ein paar Ausnahmen abgesehen, mit einem Tag Akkulaufzeit leben. Das hängt bei den meisten natürlich auch von ihrem eigenen Nutzerverhalten ab.

Qualcomm versucht das Problem auf eine andere Art und Weise zu lösen, denn wenn sich bei der Akkulaufzeit wenig tut, dann kann man doch die Art und Weise wie man das Smartphone lädt verbessern. Eine Lösung nennt sich Quick Charge. Es handelt sich dabei um eine Technik, mit der man ein Gerät deutlich schneller laden kann. Jetzt gibt es die dritte Generation.

Quick Charge 3.0 soll ab dem nächsten Jahr mit dem neuen Snapdragon 820 verfügbar sein. Qualcomm spricht von 80 Prozent Akkuladung in 35 Minuten. Damit ist Quick Charge 3.0 doppelt so schnell wie die erste Generation und gut 30 Prozent schneller, als die aktuelle Generation. Außerdem ist Quick Charge 3.0 noch mal energieeffizienter und zwar gut 40 Prozent.

Wir können davon ausgehen, dass die Hersteller die Technik bereits erhalten haben und aktiv in ihren neuen Flaggschiffen für das Jahr 2016 testen. Mit den ersten Modellen rechne ich auf dem Mobile World Congress im Februar. Für mich ein echter Fortschritt, von 0 auf 80 Prozent in einer guten halben Stunde ist eine Ansage. Da dürfen andere Hersteller dann gerne nachziehen.

quelle qualcomm

Teilen

Hinterlasse deine Meinung