RAW-Ausgabe für Nikon Z7 und Z6 kostet 199 Euro

Nikon Z7

Wie Nikon heute per Pressemeldung bekannt gegeben hat, bekommt die spiegellose Vollformatkamera Nikon Z7 und die Nikon Z6 per Firmware-Update die Videoausgabe im RAW-Format nachgerüstet.

Das Upgrade wird mit der Firmware-Version 2.20 bereitgestellt. Damit können dann 12-Bit-RAW-Videodaten über HDMI beispielsweise an einen Atomos Rekorder ausgegeben werden. Aufgezeichnet wird im ProRes RAW, um eine Farbtreue zu erhalten. Wer die Z6-Kamera mit Essential Film Kit gekauft hat, muss hierfür keinen Aufpreis zahlen.

Alle anderen Käufer, die in den Genuss der RAW-Ausgabe kommen möchten, werden gebeten nach dem Update bei einem Nikon Service Point vorbeizuschauen, um dort gegen eine Gebühr von 199 Euro die RAW-Funktionalität freischalten zu lassen.

Nikon Service Points findet ihr im übrigen hier.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.