Dienste

RCS-e: WhatsApp-Killer der deutschen Mobilfunkanbieter in Aktion (Video)

Ende Januar hatte ich bereits über den potentiellen WhatsApp-Killer, welchen die deutschen Mobilfunkbetreiber ins Rennen schicken, berichtet. Die Telekom ermöglicht uns nun einen ersten Blick auf den fertigen Dienst bzw. die dazugehörige Android-App zu werfen. Das neue Produkt namens „Rich Communication Suite enhanced“ (kurz RCS-e) ist nichts anderes als der Versuch den verschiedenen beliebten Online-Messengern Konkurrenz zu machen.

Noch in diesem Frühjahr soll der vom Branchenverband GSMA entwickelte und von der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica (o2) unterstützte Dienst starten. E-Plus konnte man von der Idee allerdings bisher nicht überzeugen. Vorteil wäre hier auf jeden Fall, dass der Dienst „von Haus aus“ bereits auf den Endgeräten laufen soll und es direkt im Messenger angezeigt werden soll, ob der Empfänger in einem schnellen Datennetz ist und z.B. überhaupt Videos empfangen kann.

Quelle telekom

Hinterlasse deine Meinung