Red Magic 3 Gaming-Smartphone erhältlich

Red Magic 3

Während ich persönlich vom Red Magic Mars Gaming-Smartphone noch nicht soviel mitbekommen hatte, fasziniert mich das Red Magic 3 schon deutlich mehr.

Mit dem aktiven Lüfter, den großen Speichervarianten (von 8 GB RAM / 128 GB intern bis zu 12 GB RAM / 256 GB intern), dem 5.000 mAh großen Akku, dem 90Hz 6,65 Zoll Widescreen Display, ein bunter RGB-LED-Streifen auf der Rückseite, dem Snapdragon 855 und Adreno 640 usw. ist in diesem Hardware-Monster so ziemlich von allem das Beste verbaut worden.

Red Magic 3 6
Red Magic 3: Gaming-Smartphone offiziell vorgestellt29. April 2019 JETZT LESEN →

Wie Nubia Deutschland nun twitterte, sind die Geräte nun offiziell erhältlich.

Ein kurzer Blick auf die Homepage zeigt, dass schon viele / noch viele Varianten nicht erhältlich sind. Hier hilft wohl nur ein wenig abzuwarten. Generell dürfte aber auch die verfügbare 8GB / 128 GB Variante ihren Reiz haben, zumal diese mit 479,- EUR auch preislich in Ordnung zu sein scheint.

Red Magic 3 Verfuegbarkeit

Wie schaut das bei euch aus? Sind Gaming-Smartphones etwas für euch oder genügt euch auch die Power normaler, nicht ganz so hochgezüchteter Flaggschiffe?

Zum Red Magic 3-Shop geht es hier entlang.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mastercard schließt Masterpass in Deutschland in Fintech

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone

Oppo biegt das Display an allen Seiten in Marktgeschehen

Blink XT2 Sicherheitskamera startet in Deutschland in Smart Home

Telekom: 4.500 neue LTE-Antennen in 3 Monaten in Telekom

Schweiz: Sunrise und Huawei mit 5G Speed-Rekord in Provider

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming