Red Magic 3: Gaming-Smartphone offiziell vorgestellt

Red Magic 3 6

Die Gaming-Marke Red Magic des chinesischen Herstellers Nubia hat für den Heimatmarkt das Gaming-Smartphone Red Magic 3 angekündigt. Das neue Modell besitzt unter anderem einen integrierten Lüfter und soll im Mai auch in Europa erscheinen.

Nach dem originalen Red Magic und dem Red Magic Mars im Vorjahr meint es Nubia beim Red Magic 3 endlich einmal ernst. Genauso wie das ROG Phone ist das Gaming-Smartphone mit einem schnellen 90Hz-AMOLED-Panel ausgestattet, welches stolze 6,65 Zoll in der Diagonalen misst. Das liegt vor allem am hohen Seitenverhältnis von 19,5:9, welches eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln, aber glücklicherweise keine Notch zur Folge hat.

Echter Lüfter kühlt Snapdragon 855

Red Magic 3 5

Auch bei der Leistung soll sich das Red Magic 3 gesteigert haben. Nubia setzt hier den aktuellen Snapdragon 855 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm ein, der vom ICE 2.0-Kühlsystem gekühlt wird. Darunter versteht der Hersteller einen richtigen kleinen Lüfter, der erstmals in einem Smartphone vorzufinden ist. Er springt bei hoher Belastung an und soll die CPU-Kerntemperatur um bis zu 16 Grad verringern. Damit soll auch über längere Zeit eine hohe Performance garantiert werden.

Je nach Version wird das Red Magic 3 mit 6, 8 oder 12 GB Arbeitsspeicher ausgeliefert. Der interne UFS-2.1-Speicher fasst 64, 128 oder 256 GB und kann per microSD-Karte nochmals erweitert werden. Die Kameras auf Rück- und Vorderseite lösen mit 48 bzw. 16 Megapixeln auf und dürften bloß Beiwerk sein. Für lange Gaming-Sessions ist außerdem noch ein großer 5.000 mAh Akku verbaut, der mit 30 Watt auch schnell wieder aufgeladen werden kann.

Abgesehen von einer starken Performance und einem schnellen Display kann das Red Magic 3 als Gaming-Smartphone zu guter Letzt natürlich auch noch einige besondere Features vorweisen. Zu nennen sind hier beispielsweise die beiden Stereo-Lautsprecher auf der Front und die integrierte RGB-Beleuchtung. Wie schon beim Red Magic Mars sind des Weiteren wieder zwei drucksensitive Tasten an den Seiten verbaut, die im Landscape-Modus als Trigger-Buttons verwendet werden können.

Preise starten bei 386 Euro

In China wird das Red Magic 3 ab dem 3. Mai in den Farben Schwarz, Rot, Camouflage und einem Rot-Blau-Übergang erhältlich sein. Die Preise starten bei umgerechnet ca. 386 Euro für das kleinste Modell und reichen bis 572 Euro. Im Mai soll das Gaming-Smartphone dann auch zu einem noch unbekannten Preis in Europa in den Handel gelangen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone

Oppo biegt das Display an allen Seiten in Marktgeschehen

Blink XT2 Sicherheitskamera startet in Deutschland in Smart Home

Telekom: 4.500 neue LTE-Antennen in 3 Monaten in Telekom

Schweiz: Sunrise und Huawei mit 5G Speed-Rekord in Provider

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones