Firmware

Redstone 2: Windows 10-Update mit neuer Hardware im Frühjahr 2017

Windows 10 Logo Header

Eigentlich hatte Microsoft das Redstone 2-Update für Windows 10 noch für 2016 geplant, doch es soll jetzt doch erst im Frühjahr 2017 erscheinen.

Dies berichtet zumindest ZDNet, die bei solchen Meldungen meistens sehr gut informiert sind. Bei Redstone 2 soll es sich um ein großes Update für Windows 10 handeln. Eigentlich wollte Microsoft in diesem Jahr zwei große Updates für das Betriebssystem veröffentlichen, doch man hat die Strategie geändert.

Der Grund ist anscheinend eine Welle an neuer Hardware, die bis Frühjahr 2017 fertig werden soll. Vermutlich wird es hier den ein oder anderen Software-Kniff geben, den man dann mit Redstone 2 realisieren möchte. Entwicklungsprobleme gibt es jedenfalls keine, es handelt sich wohl um eine strategische Entscheidung.

Offen ist hingegen, um welche Hardware es sich hier handeln wird. Auf dem Plan steht wohl ein neues Surface (Pro), ein Nachfolger für das Surface Book und dann steht da ja immer noch ein neues Smartphone im Raum. Vielleicht hat man auch noch das ein oder andere Gadget (Microsoft Band 3) für die Zukunft geplant.

Ich vermute, dass die Roadmap bei Microsoft selbst noch nicht konkret ist und ein paar Entscheidungen in den nächsten Monaten eher spontan getroffen werden. Auf die Entwicklung der Smartphone-Sparte bin ich besonders gespannt, mal schauen, wie es hier in den nächsten 12 Monaten weitergehen wird. Es könnte aber sehr gut sein, dass es beim Hardware-Geschäft von Microsoft in den kommenden Monaten eher ruhig sein wird. Wir werden das natürlich ganz genau beobachten.

via Neowin

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung