Revolut Perks: Geldprämien für Einkäufe

Revolut Header
Revolut

Bereits seit dem 27. Juli 2018 steht etwas von den „Perks“ in den AGB der „Smartphone-Bank“ Revolut. Nun gibt es mehr Details.

„Verdiene Geldprämien mit Revolt Perks“, so heißt es auf der Unterseite zum neuen Feature, welches in Kürze in die Beta starten soll. Dabei sollen Nutzer von einem gestaffelten Rabatt-Programm profitieren können.

Die Bezeichnung „Geldprämien“ stammt dabei zwar direkt von Revolut, einen wirklich Cashback für vergangene Einkäufe gibt es aber anscheinend nicht. Zumindest deutet die Umsetzung darauf hin, dass es in der Regel Rabatte für zukünftige Käufe bei Partnerunternehmen gibt, die dann erst als Cashback verrechnet werden.

Prämie für jeden 10. Einkauf

Revolut möchte so die Nutzung der Konten ankurbeln, denn nur wenn die Kunden diese zum Bezahlen nutzen, können sie Prämien bzw. Rabatte erhalten. Revolut profitiert damit von aktiveren Kunden.

Zur Funktionsweise von Perks heißt es:

Jedes Mal, wenn du deinen 10. Einkauf abschließt, gewinnst du ein Cashback-Angebot! Je mehr du mit Revolut bezahlst, desto öfters bekommst du ein Angebot. Benutze einfach das raffinierte „Perk-O-Meter“, um zu sehen, wie nah du am nächsten Preis bist.

Perk Meter Revolut

Revolut Perks

Perks ist nur für ausgewählte Benutzer während der Beta verfügbar. Wann die Funktion offiziell für alle Nutzer startet und ob sie auch in Deutschland bzw. mit deutschen Partnern zum Start direkt verfügbar sein wird, ist aktuell noch unklar. Vermutlich wird man erstmal in UK damit starten, dem Heimatland von Revolut.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.