RIM nennt seinen Store in BlackBerry World um und erweitert die Inhalte

blackberry_world_header

RIM steht momentan im Mittelpunkt der Berichterstattung, denn das Unternehmen aus Waterloo in Kanada wird Ende des Monats einen Neuanfang mit BlackBerry 10 wagen. Neben Gerüchten und Leaks zu den neuen Spitzenmodellen, gibt es heute aber auch noch offizielle Neuigkeiten. Und zwar hat man den hauseigenen Store für Applikationen und Spiele heute in BlackBerry World umbenannt und damit das Wort „App“ aus der Bezeichnung rausgekürzt. Der Grund ist simpel, denn mit dem Launch von BlackBerry 10 wird sind einiges ändern und in Zukunft möchte man dort weitere Inhalte wie Musik und Videos anbieten. RIM ist auf dem besten Weg zu einem Hersteller für Multimedia-Inhalte zu werden. Ich bin gespannt, wie man das neue Image von BlackBerry in diesem Jahr vermarkten und wie es vor allem auch beim Kunden ankommen wird.

BlackBerry World will have much more than just apps – it will now be home to Videos and Music as well. BlackBerry World is going to be the one-stop shop for all of your mobile entertainment needs.

quelle blackberry

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus: TV wird zum smarten Display vor 15 Minuten

Joyn: Chromecast-Unterstützung wird getestet vor 34 Minuten

Huawei bestätigt Kirin 990 vor 1 Stunde

Samsung: Update auf Android 10 mit One UI 2.0 zeigt sich vor 2 Stunden

Porsche Taycan: Interieur offiziell enthüllt vor 2 Stunden

Fitbit Versa 2 passiert Bluetooth SIG vor 16 Stunden

Bose zeigt portablen Home Speaker vor 17 Stunden

EMUI 10: Video zeigt neue Kamera-App vor 17 Stunden

OnePlus 7T Pro: Das erste Bild vor 17 Stunden

Android 10: Nokia nennt Update-Zeitplan vor 17 Stunden