Rim stellt drei neue Blackberrys vor: Torch 9810, Torch 9850 und Bold 9900

Ein Fan von Blackberrys Bezeichnung der Produkte war ich ja noch nie und dementsprechend verwirrt war ich auch ehrlich gesagt erst mal, als heute morgen gleich drei neue Geräte vorgestellt wurden. Da haben wir zwei neue Torch, einmal den Torch 9810 mit ausschiebarer Tastatur, dann den Torch 9850, ohne Tastatur und mit einem 3,7“ großen Touchscreen und dann noch den Bold 9900, der eher wie ein klassischer Blackberry aussieht.

Alle Geräte haben einen 1,2 GHz starken Prozessor und 768 MB RAM an Board, außerdem präsentierte Blackberry mit ihnen gleich Version 7 des Blackberry OS. Ein paar weitere Informationen zu den neuen Geräten gibt es im offiziellen Blog von Blackberry, lasst euch von weiteren Zahlen dort nicht verwirren, denn für die Modelle der amerikanischen Netzbetreiber hat man hier und da mal eine Zahl ausgetauscht.

Ich bin ehrlich gesagt nicht der größte Fan von RIM und OS 6 ist bis jetzt völlig an mir vorbeigegangen, in den kommenden Wochen schau ich mir aber mal intensiver einen Bold und das aktuelle Playbook an. Wie ist das eigentlich bei euch, haben wir hier Leser mit einem aktuellen Blackberry als Hauptgerät, oder Leute, die seit dem Start ein Playbook nutzen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.