Robo Taxi: Google arbeitet angeblich an selbstfahrendem Auto

google_car_header

Laut einem Bericht von Jessica Lessin möchte Google schon bald ein eigenes Auto entwickeln, welches keinen Fahrer benötigt. Die Idee ist nicht neu und Prototypen gab es ja auch schon einige, dieses Projekt scheint aber ernsthaft Form anzunehmen. Eigentlich wollte sich das Unternehmen aus Mountain View einen Autohersteller als Partner suchen, doch mit den großen Unternehmen konnte man sich wohl nicht einigen. Jetzt steht man angeblich kurz vor einem Deal mit Continental, einem der größten Zulieferer für Autoteile, das berichtete diese Woche auch exklusiv die FAZ.

Eine Idee für ein selbstfahrendes Auto sind so genannte Robo Taxis, die Passagiere automatisch aufsammeln und dann zum gewünschten Zielort fahren sollen. Das soll zwar die Sicherheit erhöhen, Millionen Taxi-Fahrer dürfte bei dieser Meldung aber auch ein bisschen mulmig werden. Aktuell arbeitet das unternehmen an der Idee in den Hallen von Google X, wo solche Risikoprojekte entwickelt werden. Bis jetzt ist das jedoch Zukunftsmusik und sollten wir irgendwann wirklich selbstfahrende Autos sehen, dann ist das bis dahin noch ein sehr weiter (und politischer) Weg.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung