Roccat Isku+ und Force FX auf der CES 2017 vorgestellt

Neben drei neun Mäusen zeigt das aus Hamburg stammende Unternehmen Roccat auf der CES 2017 in Las Vegas auch zwei neue Tastaturen, bei denen es sich um Neuauflagen der Roccat Isku handelt. Mit mehreren drucksensitiven Tasten scheint vor allem die Roccat Force FX ziemlich interessant zu sein.

Roccat Isku+

Die Roccat Isku+ beerbt zukünftig die Roccat Isku und kommt auch weiterhin mit Rubberdome-Tasten daher. Gleich sind des Weiteren die acht Makrotasten der Tastatur, die blaue Hintergrundbeleuchtung sowie Medientasten oberhalb der F-Reihe. Überarbeitet wurde hingegen das Gehäuse, welches nun besser vor Verschmutzung geschützt sein soll, und die Programmierung erfolgt ab sofort mit der neuen SWARM-Software des Herstellers.

Ab Mitte Januar wird die Roccat Isku+ in Deutschland erhältlich sein. Die UVP liegt mit rund 90 Euro auf dem Niveau des Vorgängers.

Roccat Force FX

Deutlich spannender als die Roccat Isku+ mutet die Roccat Force FX an, welche die Isku FX beerben wird. Von der Isku+ unterscheiden das leicht teurere Modell die verbaute RGB-Beleuchtung und sechs drucksensitive Tasten, welche auch den Namen der Tastatur erklären.

So zeichnen die Tasten Q, W, E, A, S und D auf, wie stark sie gedrückt werden, was in einigen Spielen direkt umgesetzt werden kann. Beispielsweise könnte ein leichtes Drücken der W-Taste ein Schleichen auslösen, ein starkes hingegen einen deutlich schnelleren Gang. Fraglich ist hierbei, ob Spielehersteller diese Funktion erst einmal implementieren müssen, oder ob Roccat das Feature über den Treiber mit den meisten Spielen selbst kompatibel macht.

Mit einem Preis von rund 110 Euro ist die Roccat Force FX für eine Tastatur mit Rubberdome-Tasten ziemlich teuer, dafür hat sie ein einzigartiges Feature an Bord. Auch dieses Modell wird ab Mitte Januar im deutschen Handel verfügbar sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.