Root für das Motorola Defy

Gute Nachricht für alle, die bereitsdas Motorola Defy besitzen. Die Jungs von den XDA-Devs haben es nicht nur geschafft die Geräte zu rooten und so den Weg für Root-Apps und einige optische Veränderungen frei gemacht, sondern weisen aktuell auch auf eine App hin, welche den Root mir nur einem Klick durchführen kann.

Diverse Nutzer berichten, dass dies ohne Probleme funktionieren würde, dennoch sind jegliche Änderungen auf eigene Gefahr und können den Verlust von Garantieansprüchen bedeuten.

Quick-Root

Habt Ihr also das Motorola Defy, müsst Ihr im Android Market nach der App z4root von RyanZA suchen, diese installieren und wie im Programm beschrieben ausführen. Nach einem Neustart sollte euer Gerät gerootet sein. Das ist wohl der einfachste Weg.

Bei einem Großteil der Nutzer soll diese Methode funktionieren, ist dies bei euch nicht der Fall, gibt es eine weitere Möglichkeit, die zwar etwas umständlicher, aber auch nicht viel komplizierter ist.

Super One Click Root

Um den Root mit Hilfe eines Computers durchzuführen, muss das Defy per USB-Debugging angeschlossen werden. Dies erreichen wir in wenigen einfachen Schritten.

  • Ladet euch diese ZIP-Datei herunter und entpackt sie. Die benötigen wir später.
  • Schließt das Defy per USB an euren Computer an
  • Wählt den Modus für „Portal und Tools„, welcher eine Treiberinstallation startet
  • Alternativ könnt Ihr den Treiber hier laden und manuell installieren
  • Nach erfolgreicher Installation trennt das Defy von eurem Computer
  • Aktiviert unter Einstellungen > Anwendungen> Entwicklung den Punkt USB-Debugging
  • Schließt das Defy wieder an euren PC an und wählt den Punkt Speicherkartenzugriff aus
  • Wartet kurz ab, da Windows jetzt in der Regel noch einen Treiber installiert
  • Startet jetzt die SuperOneClick.exe aus dem Ordner, den wir im ersten Schritt entpackt haben und klickt auf Root

Fertig! Trennt eurer Gerät vom Computer, startet es neu und Ihr solltet dann  Root-Zugang haben. Nun könnt Ihr zum Beispiel diverse Root-Apps aus dem Market installieren. Das Programm hat zudem auch eine Unroot-Option. Wer bereits Erfahrungen mit dem Defy-Root gemacht hat, darf sich gerne melden.

Den umfangreichen Testbericht zum Motorola Defy findet Ihr hier.

[scg_motorola_defy]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.