Samsung Galaxy Note 5 offiziell vorgestellt

Samsung Galaxy Note 5 Header

Samsung hat heute wie erwartet das Galaxy Note 5 auf dem Unpacked Event in New York vorgestellt. Es ist das mittlerweile fünfte Flaggschiff der Galaxy-Note-Reihe und bringt wieder ein paar Highlights mit.

Die Phablet-Reihe Galaxy Note wird bei Samsung immer wichtiger und holt zur Galaxy-S-Reihe auf. Kein Wunder also, dass das neue Modell von Jahr zu Jahr immer mehr Aufmerksamkeit bekommt. Heute gab es diese erstmals in Form von einem ganz eigenen Event, ganz ohne IFA. Fans der Reihe werden hier mit Sicherheit wieder auf ihre Kosten kommen, denn wie schon in den letzten Jahren ist das neue Samsung Galaxy Note vollgepackt mit aktueller Technik.

Zur Ausstattung des Galaxy Note 5 gehört ein 5,7 Zoll großes Amoled-Display, welches mit 2560 x 1440 Pixel auflöst, ein Exynos 7420 Achtkern-Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 32 GB, oder 64 GB Speicher. Einen Slot für microSD-Karten und 128 GB gibt es nicht. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 16 Megapixel auf, auf der Frontseite gibt es eine mit 5 Megapixel. Das reicht für Schnappschüsse und natürlich auch Selfies locker aus.

Note 5

Das Highlight des neuen Note ist in diesem Jahr endlich auch ein Gehäuse, welches auf Plastik verzichtet und sich in eine Reihe mit der Galaxy-S6-Reihe einordnet. Der bekannte S Pen, der das Note erst zum Note macht, ist wieder dabei und die Software, die neueste Version von Android 5.1 Lollipop, wurde natürlich weiter angepasst. Der Akku ist mit 3000 mAh etwas schwächer, als fest verbaut, dafür gibt es aber schnelles (NEU!) kabelloses Laden.

Soweit zu den reinen Daten des neuen Galaxy Note, klingt nach einem sehr vernünftigen Update, welches einen jetzt aber auch nicht vom Hocker haut. Ganz normale Evolution eben. Jetzt kommt aber der große Haken: Eigentlich würden jetzt hier Preis und Datum folgen. Das Gerät ist aber erst mal nicht für Europa und somit Deutschland geplant. Ich denke das wird sich noch ändern, im Moment gibt es hier aber erst mal eine Absage von Samsung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.