Samsung Galaxy S Advance und Galaxy Ace 2 erhalten direkt Android 4.1

Wie allaboutsamsung berichtet, ließ Samsung Bulgarien verlauten, dass die beiden Geräte Galaxy S Advance und Galaxy Ace 2 direkt Android Jelly Bean erhalten sollen und somit das Update auf Android Ice Cream Sandwich direkt überspringen. Beide Smartphones dürften mit dem Dualcore Prozessor (NovaThor U8500) genügend Power besitzen um für Jelly Bean gerüstet zu sein. Bezüglich des Galaxy S und Galaxy S Plus gab es keine Stellungnahme.

Ob der Update-Prozess tatsächlich so vorgenommen wird, ist nicht sicher. Sollte die Aussage der Facebook-Seite von Samsung Bulgarien aber stimmen, wäre es ein toller Schritt von Samsung, wenn die beiden Mittelklasse-Androiden so toll unterstützt werden würden. Was meint ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home