Samsung Galaxy S3: Echter USB-Massenspeicher für externe Speicherkarten (Root)


Seit Android Ice Cream Sandwich gibt es auf den meisten Androiden den richtigen Massenspeicher nicht mehr. Ein einfaches anschließen des Handys via USB-Kabel lässt keinen direkten Zugriff mehr auf die Dateien zu und man muss über extra Tools (OSX) oder via MTP auf die Daten zugfreifen. Ein findiger Entwickler im XDA-Forum hat nun ein paar Zeilen Code gefunden, die zumindest die externe Speicherkarte als Massenspeicher freigibt.
Die folgenden Befehle müssten jedesmal manuell in einer Shell eingegeben werden:

setprop persist.sys.usb.config mass_storage,adb
echo /dev/block/vold/179:17 > /sys/devices/platform/s3c-usbgadget/gadget/lun0/file

Die App Easy SGS3 UMS macht nun nichts anderes, als diese Befehle über eine schöne UI abzusetzen und lässt nun bis zum nächsten Neustart einen Zugriff auf die externe Speicherkarte als Massenspeicher zu.

[lightbutton link=“http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1711009″]Easy SGS3 UMS[/lightbutton]

Ob dies nun auch auf anderen Geräten funktioniert kann ich nicht sagen. Einen Test empfehlen kann ich allerdings auch nicht, da ihr im schlimmsten Fall mit Datenverlust rechnen müsst. Auf meinem SGS3 wurde meine MicroSD mit dem Tool perfekt unter WindowsXP erkannt.

via XDA quelle d4fseeker

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.