Samsung

Samsung Galaxy S7: Neues Foto und neue Details (Update)

samsung_logo_header2

Samsungs Galaxy S7 ist wohl auf einem ersten Foto „in freier Wildbahn“ zu sehen, dabei werden die jüngsten Renderings bestätigt.

Gleich einige neue Details erreichten uns heute zum neuen Smartphone-Flaggschiff der Südkoreaner. Da wäre zum einen ein Bericht einer vietnamesischen Website (Google-Übersetzung), zu sehen ist dort auch ein Foto des Galaxy S7 welches recht authentisch anmutet. Mit deutlich abgerundeter Glasrückseite wird das neue Gerät aufwarten und Fingerabdrücke, so scheint es, magisch anziehen.

Update


Und so sieht die Front aus:

s7 front leak

Nicht nur wasserdicht ist das Galaxy S7 demzufolge, auch eine neue Schnelllade-Technik hat es mit an Bord geschafft. Von 0 auf 80 Prozent in nur 30 Minuten sind wirklich eine Ansage und ein neuer Audiochip verspricht verbesserte Tonqualität. In Europa werden Kunden sich mit dem Exynos 8890 anfreunden müssen, in den USA und Asien kommt teilweise ein Snapdragon 820 zum Einsatz.

galaxy s7 vietnam

Derweil berichtet Eldar Murtazin in seinem Blog (Übersetzung) von weiteren Erkenntnissen. 3.000 mAh soll der Akku demnach messen, jener der größeren Edge-Version hingegen 3.600 mAh. Bei den Speichervarianten bleibt mit 32, 64 oder 128 GB alles beim alten bis auf den Fakt, dass der microSD-Slot seine Rückkehr feiert. Die Kamera löst mit 24 MP auf, rechnet die Informationen aber automatisch auf 12 MP runter.

Wie WinFuture berichtet, verzichtet Samsung beim S7 zudem auf den Zusatz „Edge“ im Namen, stattdessen soll die größere Version mit Displayrundung auf den Namen „Galaxy S7+“ hören. Nicht einmal zwei Wochen mehr zeigt der Countdown bis zur Vorstellung der beiden Geräte am 21. Februar an, bis dahin sind weitere Leaks zu erwarten.

via AAS

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung