Samsung Galaxy S9 Kamera: Autofokus wird schneller und besser

Samsung Galaxy S8

Die Kamera dürfte im Fokus beim kommenden Samsung Galaxy S9 stehen und nun gibt es neue Hinweise, die von Samsung selbst veröffentlicht wurden.

Das Unternehmen hat nämlich eine Produktseite zum neuen ISOCELL-Sensor online gestellt, die zwei Details verrät. Der erste Punkt ist die Videoaufnahme in Full HD mit 480 fps, was bedeuten könnte, dass bei der 720p-Auflösung (HD) 960 fps möglich wären. Vor ein paar Tagen haben wir die mutmaßliche Verpackung des Galaxy S9 gesehen und dort findet man auch den Punkt „Super slow-mo“ bei der Kamera.

Das erste Modell mit dieser Option war übrigens das Sony Xperia XZ Premium von 2017, wobei man dort nur 5 Sekunden mit 960 fps aufnehmen kann. Mal schauen, ob Samsung da vielleicht einen Fortschritt in der Entwicklung erzielt hat.

Samsung Galaxy S9 Kamera

Eine kurze HD-Aufnahme mit 960 fps ist nett, aber sicher nicht die Funktion, auf die die Menschen warten. Samsung bewirbt daher auch den schnelleren Autofokus, welcher vor allem schnelle und bewegliche Objekte erkennen kann. Und das selbst bei schlechtem Licht, so Samsung. Der Sensor erkennt außerdem die Distanz zum Objekt. Bedeutet das ein Porträtmodus mit einer Kamera (es soll ja nur das Plus-Modell eine Dual-Kamera haben) wie beim Google Pixel 2?

Optisch wird sich nicht viel tun, mit der reinen Leistung kann man kaum noch die Nutzer zum Kauf bewegen, bei Display wird sich wohl nichts tun, es würde mich also nicht wundern, wenn die Kamera nicht nur im Fokus beim Galaxy S9 (Plus) stehen, sondern das wichtigste Verkaufsargument für das Modell werden wird.

Die Seite, auf der Samsung den neuen Sensor beworben hat, wurde sehr schnell entfernt. Man möchte also (noch) nicht, dass diese Neuerungen die Runde machen. Oder vielleicht auch doch, sowas könnte auch ein gezielter Leak gewesen sein.

Quelle SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.