Samsung: Patent bestätigt biegsame Displays

Hardware

Zwar ist es noch immer Zukunftsmusik, auch wenn wir hier ein angemeldetes Patent sehen, doch es zeigt: Die Pläne für vollständig biegsame Displays existieren.

Samsung hat dieses Patent wohl schon im Februar diesen Jahres eingereicht, erst jetzt wurde es vom amerikanischen Patentamt veröffentlicht. Dieses zeigt ein Smartphone- oder Tablet-Display, welches sich sowohl nach vorne als auch hinten wegbiegen lässt, ohne dass der Bildschirm davon Schaden nimmt.

Der Sinn dahinter wird noch nicht genauer erklärt, doch sehen wir ein Konzept für einen so entstehenden Wecker mit Wetter-Anzeige, das Gerät würde dann auch ohne entsprechende Dockingstation stehen. Ein anderer, plausibler Anwendungsfall wäre die immer größer werdenden Geräte faltbar und so portabler zu machen.

Wann sie kommen, ist weder konkret zu sagen noch vage abzuschätzen. Vielleicht können wir mit ihnen in fünf, vielleicht aber auch erst in zehn Jahren rechnen – wie sich der Markt entwickelt spielt mit der Komponente der technischen Möglichkeit ebenfalls eine große Rolle.

Würdet ihr dafür überhaupt schon jetzt einen Bedarf sehen?


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.