Samsung plant angeblich Tablet mit 10,5 Zoll großem OLED-Display

samsung note header

Samsung könnte schon im nächsten Monat ein neues Tablet vorstellen, das mit einem 10,5 Zoll Display ausgestattet ist. Das Highlight des Tablets soll ein OLED-Display sein. Bisher setzt Samsung, wie die meisten anderen Hersteller im Tablet-Markt auch, auf LCD-Displays. Im Januar wird sich das ändern.

Samsung hatte zwar schon mal ein Tablet mit einem OLED-Display auf dem Markt, dieses wurde aber eher stiefmütterlich behandelt. Das Samsung Galaxy Tab 7.7 war hier in Deutschland sogar gar nicht erst erhältlich. Bekam aber übrigens sehr viele positive Kritiken, daher wundert es mich, dass es bis heute keinen Nachfolger gab. Im nächsten Jahr wird man es aber wohl erst mal mit einer größeren Variante versuchen, die ein 10,5 Zoll großes Display besitzen soll. Zur Auflösung gibt es keine Details.

Es ist aber die Rede von einer Präsentation im Januar und was würde sich da mehr anbieten, als die CES 2014 in Las Vegas. Samsung könnte zwar auch ein eigenes Event abhalten, doch ein solches Tablet wäre wohl ein gutes Highlight für eine Messe. Und anscheinend hat man auch Ambitionen das Tablet etwas erfolgreicher zu verkaufen, denn laut ETNews will Samsung 5 Millionen Einheiten an den Mann bringen. In einer Zeit, in der kleinere Tablets (7-8 Zoll) im Trend sind, könnte das schwierig werden.

via android central quelle etnews (kor.)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.