Samsung sagt mit neuen Technologien der Notch den Kampf an

Google Pixel 3 Xl Notch

Samsung setzt bei den eigenen Smartphones bislang keine Notch ein und möchte diese Strategie auch in Zukunft fortführen. Um dennoch möglichst große Displays verbauen zu können, soll zukünftig viel Technologie unter dem Panel verschwinden. Wie man auf dem Samsung OLED Forum ankündigte, soll das sogar mit der Frontkamera gelingen.

Als einer der wenigen Hersteller weigert sich Samsung momentan noch ein Notch-Display in den eigenen Smartphones zu verbauen. Doch obwohl nun schon beinahe alle Smartphone-Marken auf die Einkerbung im Display setzen, wird Samsung voraussichtlich auch in Zukunft darauf verzichten. Dennoch möchten natürlich auch die Koreaner möglichst viel der Front für das Display verwenden. Damit das auch ohne Notch gelingt, wurden auf dem Samsung OLED Forum nun einige neue Technologien angekündigt.

Fingerabdrucksensor, Sound und Kamera unterm Display

Samsungs Ziel ist es, so viel Technik wie möglich unter dem Display-Panel zu verstecken. Das gelingt heutzutage bereits mit dem Fingerabdrucksensor, was wohl auch Samsung in Zukunft einsetzen möchte. Zusätzlich sollen aber auch noch die Soundeinheit und sogar die Frontkamera unter das Display wandern, um auf eine Notch verzichten zu können. Außerdem plane man Integration von exaktem haptischem Feedback, um zum Beispiel Game-Controls wie Thumbsticks oder Buttons realistisch simulieren zu können.

Häufig ist es so, dass Samsungs Technologie-Ankündigungen aus dem Herbst bereits im nächsten Galaxy S-Flaggschiff zum Einsatz kommen. Es besteht daher die Hoffnung, dass das Display des Galaxy S10 auch ohne Notch noch einmal mehr Fläche auf der Front einnehmen wird. Das dürfte sogar gelingen, wenn bis Frühjahr nur einige der nun angekündigten Innovationen marktfähig sind.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.