Samsung: Sicherer Ordner und VPN

Samsung Sicherer Ordner

Samsung bietet auf seinen Smartphones und Tablets schon eine ganze Weile die Funktion Sicherer Ordner an. Damit kann mit einem Passwort geschützt ein eigener Ordner auf dem Smartphone aufgerufen werden, welcher dann z. B. wieder eigene Instanzen diverser Apps ermöglicht. Was mir hier aber nicht ganz klar war, ist die Nutzung einer VPN-App, wie beispielsweise Freedome.

Für mein Verständnis war klar, dass ich Freedome auf dem Smartphone starte und dann alle meine Verbindungen die ich auf dem Handy nutzen kann über das erstellte VPN laufen und ein wenig geschützt sind und manche dubiose Website eben denkt, dass ich mich z.B. in Amerika aufhalte usw. Dem ist aber nicht so!

Das war mir aber eher zufällig aufgefallen, als ich über die Website wieistmeineip nach meiner IP-Adresse schaute. Dort stand dann unter meiner IP-Adresse auch ganz groß drunter, dass mein aktueller Standort Deutschland wäre.

Es stellte sich also heraus, dass ihr die VPN-Software innerhalb des Sicheren Ordners spiegeln und dort dann extra starten müsst, wenn ihr die Funktionen der VPN-App nutzen möchtet.

War euch das schon klar, oder bin ich nicht der einzige, der hier etwas anderes vermutet hätte? So oder so – bedenkt das bitte beim nächsten Start eurer VPN-Lösung oder der nächsten Nutzung des „Sicheren Ordners“.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.