Samsung-Tablet mit Intel-SoC und 4 GB RAM zeigt sich im Benchmark

Tablets

Samsung könnte für ein kommendes Tablet der Oberklasse auf einen Chip von Intel setzen, zudem bestätigt der Benchmark-Eintrag 4 Gigabyte an Arbeitsspeicher.

Wieder einmal werden durch einen Eintrag im Benchmark Geekbench technische Details eines Geräts noch vor Veröffentlichung bekannt. Das dort getestete Gerät von Samsung trägt den Codenamen „Chopin-LTE“ und macht durch die technische Ausstattung auf sich aufmerksam.

So setzt Samsung auf einen x5-Z8500 der Intel-Atom-Klasse, dessen vier Kerne mit bis zu 2,24 GHz takten können. Dazu gibt es satte vier Gigabyte an Arbeitsspeicher, sodass das Chopin auch als Windows-Tablet eine ordentliche Performance abliefern würde. Installiert ist allerdings Android in der aktuellen Versionsnummer 5.1, sodass es sich eventuell um das Galaxy Tab S 2 handeln könnte.

Dafür erscheint ein Intel-Chip jedoch unwahrscheinlich, eventuell hat Samsung auch noch ein weiteres Tablet in der Hinterhand, spätestens in einigen Monaten wissen wir sicherlich mehr.

via tablethype quelle: gsmarena


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.