Samsung wird auch gegen das Apple iPhone 5 gerichtlich vorgehen

Es war eigentlich zu erwarten und jetzt haben es auch die Gerichtsunterladen offiziell bestätigt: Samsung wird das iPhone 5 von Apple mit in seine Klage aufnehmen. Samsung vermutet, dass das neue iPhone ebenfalls gegen die Patente von Samsung verstoßen könnte und daher möchte man hier ebenfalls einen Verkaufsstopp erreichen. Laut Samsung haben man keine andere Wahl, als gegen die „aggresiven“ rechtlichen Schritte von Apple vorzugehen und sich zu wehren. Man möchte seine eigenen Innovationen und das geistige Eigentum des Unternehmens schützen. Es wird Zeit, dass diese Klagewelle ein Ende hat und sich beide Unternehmen ohne die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit einigen. Das wird aber wohl so schnell nicht passieren.

„Samsung anticipates that it will file, in the near future, a motion to amend its infringement contentions to add the iPhone 5 as an accused product. Based on information currently available, Samsung expects that the iPhone 5 will infringe the asserted Samsung patents-in-suit in the same way as the other accused iPhone models.“

via techcrunch quelle reuter

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Über Alexa: Amazon Echo und Fire TV Stick schon jetzt zu Black-Friday-Preisen in Schnäppchen

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home