„Schlag den Bänker“ als Alexa-Skill veröffentlicht

Amazon Echo

In der englischsprachigen Ausgabe konnte „Schlag den Bänker“ für Alexa bereits Fans finden. Das soll nun auch in deutscher Sprache geschehen.

Das Spiel basiert auf dem Prinzip von „Deal or No Deal“. Der ein oder andere kennt das eventuell noch als TV-Show. Der Nutzer kann dabei eine 1.000.000-Euro-Box finden oder den Bänker austricksen, ihm eine Box zu geben, die mehr wert ist als seine. Das Ziel ist es, den Bänker zu schlagen und das Spiel mit der höchstmöglichen Geldsumme zu beenden.

Der Nutzer wird dabei auf gelungene Art und Weise durch das Spielgeschehen geleitet, wobei ergänzende Informationen zum Spiel in der Alexa-App angezeigt werden. So kann man sich dort zum Beispiel die Liste der verbleibenden Boxen anzeigen lassen, oder auch welche Geldsummen noch im Spiel sind.

Schlag den Bänker
Preis: Kostenlos

So beschreiben die Entwickler den Spielaufbau:

Das Spiel beginnt damit, dass Du eine aus 20 Boxen auswählst. Jede der Boxen enthält eine unbekannte Geldsumme, von 0,01€ bis 1.000.000,-€. Die von Dir ausgewählte Box bleibt das Spiel über bei Dir und Du fängst an, die verbleibenden Boxen nach und nach zu öffnen.

Am Ende jeder Runde erhältst Du einen Anruf des Bänkers. Er bietet Dir einen Betrag an, damit Du Deine Box an ihn abtrittst und gleichzeitig das Spiel beendest. Wenn Du denkst, dass Deine Box mehr wert ist als das Angebot des Bänkers, behältst Du Deine Box und lehnst das Angebot ab.

Wenn Du aber glaubst, dass das Angebot mehr wert ist als Deine Box, dann nimmst Du an, das Spiel wird beendet und Du erfährst den Wert Deiner Box. Vielleicht hast Du Glück gehabt! Das Angebot des Bänkers variiert von Runde zu Runde.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.