Second Screen wird Mainstream

infografik_3943_parallelnutzung_von_fernsehen_und_internet_n

Bei Statista hat man dieser tage mal wieder eine Infografik zum Thema Second Screen veröffentlicht, welche relativ klar die aktuelle Entwicklung darstellte. Die Grafik zeigt den Anteil der Onliner, die Fernsehen und Internet zumindest wöchentlich parallel nutzen.

Spätestens seit der Einführung des Tablets gibt es ihn, den Second Screen. Und mittlerweile ist er der ARD/ZDF-Onlinestudie zufolge im Mainstream angekommen. Demnach beläuft sich der Anteil der Onliner, die Fernsehen und Internet regelmäßig parallel nutzen, aktuell auf 43 Prozent, das sind sieben Prozentpunkte mehr als im vergangenen Jahr. In der Bevölkerungsgruppe der 14-29-Jährigen surft sogar mehr als jeder Zweite beim Fernsehen. Offen ist dabei noch, ob sich die nachlassende Aufmerksamkeit der Zuschauer für die Sender zu einem ernsthaften Problem auswachsen wird.

Kann ich für mich und mein Nutzungsverhalten exakt so bestätigen. Hinzu kommt, dass statt TV immer häufiger Online-Videos laufen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.