1&1 All-Net-Flat 5G XXL Unlimited: Erhöhung des maximalen Surfspeeds von 300 Mbit/s auf 500 Mbit/s

1und1 2

1&1 erhöht den maximalen Surfspeed in seinem 5G Unlimited-Tarif. Das ist allerdings vor allem theoretischer Natur.

Der Tarif nennt sich bekanntlich 5G XXL Unlimited, bietet weiterhin als „Aktion“ unbegrenztes Datenvolumen (statt 50 GB) und kostet knapp 70 Euro pro Monat. In den ersten sechs Monaten der Laufzeit wird die Grundgebühr zudem auf knapp 30 Euro pro Monat gesenkt. Realisiert wird der Tarif wie üblich im Netz von Telefónica Deutschland.

Nun hat man bei der 1&1 All-Net-Flat 5G XXL Unlimited eine Erhöhung des maximalen Surfspeeds von 300 Mbit/s auf 500 Mbit/s vorgenommen – „Mit bis zu 500 MBit/s 5G-Highspeed surfen“ heißt es nun in den Tarifdetails. Abseits von Speedtest-Apps bringt das vermutlich nicht so viel, aber es wirbt sich natürlich besser damit.

Alle 1&1 All-Net-Flat Tarife beinhalten eine Telefonie- und SMS-Flat ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze. Die Telefonie-Flat, SMS-Flat und das Inklusiv-Datenvolumen des jeweiligen Tarifs können kostenlos auch im EU-Ausland sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein genutzt werden. Es gilt jeweils eine Vertragslaufzeit von mindestens 24 Monaten.

Zu den 1&1 Mobilfunk-Tarifen →

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.