1&1 startet Daten-Tarife mit Hardware für Geschäftskunden und Selbstständige

1und1 2

1&1 erweitert ab sofort sein Angebot und bietet auch für Klein- und Mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Selbstständige Daten-Tarife mit kombinierbarer Hardware an.

Das Sortiment an Laptops und Tablets steht mit kombinierbaren LTE-Daten-Tarifen ab einer „Einmalzahlung von 0 Euro“ bereit. Neben einem Business-Service umfasst das neue Angebot von 1&1 auch Rabattstaffeln von bis zu 15 Prozent auf die monatliche Grundgebühr.

Zum Start bietet 1&1 unter anderem das Apple MacBook Pro, das Samsung Galaxy Book Ion oder auch das Microsoft Surface Pro 7 an. An Tablets stehen unter anderem das Samsung Galaxy Tab S7 oder das Apple iPad Pro 12.9 bereit. Die Hardware kann mit einem individuell wählbaren Daten-Tarif mit einem monatlichen Datenvolumen von bis zu 20 GB kombiniert werden.

Geschäftskunden-Rabatte möglich

1&1 gewährt zudem Geschäftskunden-Rabatte in Abhängigkeit von der Zahl der aktiven SIM-Karten. Die Rabattstaffel greift bereits ab dem Einsatz von zwei SIM-Karten. Der Rabatt beträgt dann 5 Prozent auf den monatlichen Grundpreis.

Hierin berücksichtigt werden neben den 1&1 Business-Daten-Tarifen auch alle 1&1 Business All-Net-Flat-Tarife, die unter dem Kunden-Account eines KMU oder Selbstständigen laufen.

Bei sechs bis zehn aktiven SIM-Karten gewährt 1&1 einen Rabatt in Höhe von 10 Prozent und ab der elften SIM-Karte erhält der Geschäftskunde 15 Prozent Rabatt auf den monatlichen Grundpreis.

Zu den 1&1-Geschäftskunden-Tarifen →

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.