2019: Der PC-Markt wächst wieder

Diese Woche gab es frische Zahlen zum PC-Markt und sowohl Gartner, als auch IDC haben ihre Berichte online gestellt. Etwas mehr als 260 Millionen Einheiten wurden vergangenes Jahr verkauft, wobei sich die beiden Anbieter nicht ganz bei den genauen Zahlen und beim Wachstum einig sind.

Gartner ist mit 0,6 Prozent Wachstum zum Beispiel etwas vorsichtiger, IDC geht da mit 2,7 Prozent Wachstum etwas optimistischer heran. Genau wird man das nie sagen können, da die meisten Hersteller keine konkreten Verkaufszahlen in diesem Bereich nennen, aber sie sind sich beim Wachstum einig.

PCs: Ende von Windows 7 ist positiv

Der PC-Markt ist seit vielen Jahren rückläufig, genau genommen gab es seit 2011 kein Wachstum mehr. Wir haben also entweder einen Punkt erreicht, bei dem es sich einpendeln wird, oder es gibt andere Gründe (es werden nämlich nicht nur klassische PCs gewichtet, auch Surface-Geräte sind dabei und Gartner zählt sogar die Chromebooks dazu, da kann man sich sicher streiten).

Das Support-Ende von Windows 7 (endet heute) soll jedenfalls einer der Gründe gewesen sein, warum viele ein Upgrade gewagt haben. Marktführer ist Lenovo, dicht gefolgt von HP und etwas abgeschlagen befindet sich dann Dell auf dem dritten Platz. Der Abstand zum vierten Platz (Apple) ist dann recht groß.

Windows 10 Mobile: Jetzt ist offiziell Schluss

Im Sommer 2017 endete der Support für Windows Phone und heute ist dann auch bei Windows 10 Mobile offiziell Schluss. Anfang des Jahres gab Microsoft bekannt, dass man am 10. Dezember den Support für Windows 10 Mobile offiziell einstellen möchte.…10. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.