Amazon Alexa: Nachrichtensprecher und offenes SDK für Wearables

Amazon Echo Alexa Header

Zwei kurze Meldungen will ich in dieser Kurzmeldung bezüglich Amazon Alexa zusammenfassen. Erstens: Amazon hat das SDK für Wearables wie Kopfhörer nun für alle Entwickler geöffnet und man darf davon ausgehen, dass in den kommenden Monaten (CES und MWC) viele neue Modelle kommen werden.

Zweitens: Amazon arbeitet an mehreren Alexa-Stimmen, die wie bei einer Nachrichtensendung klingen. Das Unternehmen will mit Hilfe von AI dafür sorgen, dass Alexa bei Nachrichten in Zukunft natürlicher klingt und teilweise kann man sie mit einem Menschen verwechseln. Klingt für Hörproben mal auf die Quelle.

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.