• Amazon will mehr Rücksendungen spenden

    Amazon Logo Header

    Amazon hat in den USA und Großbritannien ein neues Programm ins Leben gerufen, welches dafür sorgt, dass mehr Rücksendungen gespendet werden. Es handelt sich um Marketplace-Bestellungen und um die Abwicklung kümmert sich eine neue Abteilung namens „Fulfillment by Amazon (FBA) Donations“.

    Das Unternehmen stand in letzter Zeit immer mal wieder in der Kritik, da man zu viele Rücksendungen auf den Müll schickt und das dürfte nun die Konsequenz davon sein. Los geht es am 1. September, ob eine Ausweitung auf andere Länder wie Deutschland geplant ist, wollte Amazon aber noch nicht verraten.

    guter Schritt, der vielleicht ein bisschen teurer als Entsorgen ist (da sich nun ein Team darum kümmern muss), aber das dürfte für weniger Müll sorgen. Diese neue Option wird übrigens der neue Standard für Marketplace-Anbieter, die ihre Sachen bei Amazon lagen und verschicken lassen.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →