• Android Auto: Jetzt mit einigen Samsung-Smartphones kabellos

    Android Auto Google Header

    Android Auto gibt es auch als kabellose Version, wobei man fairerweise dazu sagen muss, dass die Autohersteller weder die kabellose Version von Android Auto, noch von Apple CarPlay besonders gut aufgenommen haben. Beides gibt es schon länger, doch in beiden Fällen ist der Support super bescheiden.

    Was ich bisher nicht wusste: Die kabellose Version von Android Auto funktioniert nur mit dem Nexus 5X, dem Nexus 6P und den Pixel-Smartphones. Man benötigt außerdem Android 8 Oreo, was mir bekannt war, aber ich dachte, dass alle Android-Smartphones mit Android Auto ab Version 8 kompatibel sind.

    Android Auto Wireless: Samsung jetzt dabei

    Doch hier scheint sich etwas zu tun, denn in den USA wurden nun mehrere Galaxy-Modelle von Samsung hinzugefügt. Da wären einmal das S8(+), das S9(+), das S10(+) und die passenden Note-Modelle (8, 9 und 10) sind auch mit von der Partie. Quasi das aktuelle Galaxy-Flaggschiff-Portfolio.

    Auf der deutschen Support-Seite von Google findet man diese Modelle bisher noch nicht, aber dort dürften sie dann auch bald auftauchen. Die Bedingung ist hier jedoch, dass das Modell mit Android 9 oder höher läuft und Android Auto in Version 4.7 oder höher installiert ist. Sollte aber beides kein Problem sein.

    Ich habe leider kein Auto mit der kabellosen Version von Android Auto und kann das daher nicht testen, aber ich vermute, dass es international funktioniert.

    Falls ihr mit einem der oben genannten Galaxy-Modelle unterwegs seid und ein Auto besitzt, dann probiert es doch einfach mal aus. Für die Ersteinrichtung ist aber laut Google weiterhin „ein hochwertiges USB-Kabel“ notwendig.

    Android Auto: Neue App für Android erklärt

    Android Auto Google Header

    Die Situation rund um Android Auto ist nicht ganz leicht zu verstehen, denn auf der einen Seite hat Google dem User Interface in den Autos ein sehr großes Update spendiert und arbeitet auch mit immer mehr Herstellern an der nativen…9. September 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →