Hat der Apple App Store ein Spam-Problem?

Apple App Store Icon Header

Aktuell wird die Kritik der iOS-Entwickler am App Store größer, denn es sieht so aus, als ob Apple das Problem mit Spam-Apps nicht mehr im Griff hat. Dabei sollte Apple genau das sehr ernst nehmen, da es ein Alleinstellungsmerkmal ist.

Apple wirbt gerne damit, dass iOS die sicherste Plattform sei, da man außerhalb vom App Store keine Apps installieren kann. Das heißt auch, dass nur die Apps verfügbar sind, die ein eigenes Team von Apple vorher ganz genau geprüft hat.

Apple: App Store-Team scheint überfordert

Dieses Team von Apple scheint aber mit dem Wachstum der letzten Jahre nicht mehr mithalten zu können, das zeigen jetzt mehrere Entwickler, deren Apps auf dreiste Art kopiert und mit einem Abzock-Abo-Modell im App Store veröffentlicht wurden. Und das ist kein Einzelfall, die Probleme häuften sich in letzter Zeit.

Bei 9TO5Mac hat man ein paar Entwicklerstimmen zusammengefasst und Apple hat auch schon reagiert, in dem man Apps entfernte. Doch das Kernproblem ist weiter vorhanden: Apps werden kopiert, dann mit Fake-Accounts gut bewertet und in den Charts nach oben gepusht. Und dann wird die App zum Selbstläufer.

Apple App Store Iphone Header

Schwierig ist auch, dass Apple zwar Apps entfernt hat, die offensichtlich ein Fake waren und die Runde bei Twitter und Co. machten, die Entwickler aber auch nicht sperrte. Die Entwickler fordern von Apple, dass man das Problem jetzt angeht.

Apple: Der App Store ist extrem wichtig

Der App Store ist eine der wichtigsten Einnahmequellen von Apple geworden und maßgeblich für das starke Wachstum der Service-Sparte verantwortlich. Der Ruf der Plattform ist extrem wichtig, da Android als offene Plattform immer wieder mit Spam-Problemen konfrontiert ist. Apple sollte schauen, dass der App Store nicht in die gleiche Richtung abdriftet, nur weil das Team für die Kontrolle überfordert ist.

Ich beobachte die Entwicklung seit einer Weile und würde das noch nicht als großes Problem bezeichnen, aber es ist eins. Es ist zwar verständlich, denn der App Store ist in den letzten Jahren stark gewachsen, aber Apple sollte dennoch schauen, dass man die Kontrollmechanismen für die iOS-Apps überarbeitet.

Apple Iphone 12 Pro Apps Detail

Wenn Android-Nutzer eine x-beliebige App über den Browser herunterladen und sich Spam auf ihrem Smartphone installieren, dann ist das eine Sache. Wenn die Spam-Apps aber von einem Team bei Apple genehmigt werden und teilweise einen geschätzten Umsatz von 2 Millionen Dollar machen, ist das eine andere Liga.

Apple selbst hat sich bisher noch nicht öffentlich dazu geäußert, aber ich bin mir sicher, dass man dieses Problem intern bespricht. Vielleicht werden wir ja mit iOS 15 im Rahmen der WWDC im Juni eine erste Reaktion auf das Problem sehen.

Video: Das Comeback von Touch ID

Apple iPhone 12S: Bessere Ultraweitwinkel-Kamera erwartet

Apple Iphone 12 Pro Header

Apple könnte dem nächsten iPhone ein größeres Upgrade bei der Ultraweitwinkel-Kamera spendieren, das hat auch schon Ende 2020 eine andere und zuverlässige Quelle behauptet. Es ist von einem größeren ƒ/1.8-Sensor die Rede (aktuell: ƒ/2.4). Die aktuelle Meldung spricht davon, dass…4. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.